Veranstaltungen

In der turbulenten Coronazeit waren viele Veranstaltungen nicht oder nur eingeschränkt möglich. An dieser Stelle mal ein Rückblick auf einige Höhepunkte der letzten Tage und ein kurzer Ausblick auf noch Kommendes.

Der Fasching konnte im Februar zwar unter Auflagen, aber glücklicherweise in jeder Klasse stattfinden. Gefeiert und gespielt, genascht und getanzt wurde im eigenen Klassenraum. Einige Klassen haben auch eine Polonaise durch das Schulhaus getanzt und in die Klassenräume der anderen von weitem gegrüßt.  Jede Jahrgangsstufe hatte ein eigenes Programm in der Turnhalle mit dem Künstler Andy Trillhase.

Die Rechenkünstler und Knobelmeister der dritten und vierten Klassen haben am 17. März am internationalen Känguru-Wettstreit der Mathematik erfolgreich teilgenommen.

Am 08. April gab es im Rahmen des Osterprojekttages in allen Klassen österliche Themen zu bearbeiten und manche kleine Überraschungen zu finden.

Im Rahmen des KUNSTWELTEN-Projekts der Akademie der Künste Berlin gab es am 20. April eine Lesung mit Autorin Kerstin Hensel und Buchillustrator Ulrich Karlkurt Köhler. Ein weiteres Mal war „Scholli Ochsenfrosch“ bei uns zu Gast, er ist übrigens ein Held der besonderen Art: warzig, riesig, größenwahnsinnig. Und sprechen kann er auch. Gemeinsam mit seiner Freundin Karline reist er von New York nach Deutschland und erlebt seine Abenteuer. Nach der Lesung konnten die Kinder einer dritten Klasse Schollis und ihre eigene Reisegeschichte malen. Unterbrochen von der coronabedingten Zwangspause, war das bereits das vierte KUNSTWELTEN-Projekt an unserer Schule, was den Schülerinnen und Schülern wiederum sehr viel Spaß machte.

Am 21. April hat bereits die 2. Stufe der Mathematik-Olympiade stattgefunden. Kinder der dritten und vierten Klassen nahmen teil.

Einen Frühlingslauf absolvierten wir am 22. April auf unserem Sportplatz. Bei guten Wetter sind die Kinder gegeneinander antreten um die Schnellsten ihres Jahrgangs zu ermitteln.

Der bundesweite Zukunftstag für Mädchen und Jungen (Girls‘ and Boys‘ Day) findet am 28. April statt. Auch an unserer Schule werden sich Jugendliche „Einen Tag als Lehrer/Lehrerin an einer Grundschule“ anschauen. Uns liegen dazu 10 Anmeldungen vor, weit mehr, als zunächst geplant. Wir freuen uns über so viele Interessenten und haben keinem abgesagt.

Anlässlich des Welttages des Buches am 23.04.2022 wartet auf jeden unserer Viertklässler „Iva, Samo und der geheime Hexensee“ als Buchgeschenk. Dies ist möglich durch die freundliche Unterstützung durch die Buchhandlung Gast, Inhaberin Frau Seidler.

Schreibe einen Kommentar