Ostern

Man kann nicht sagen, dass in diesem Jahr der Hase seinen Weg in die Schule nicht gefunden hätte.

Schon vor der Schließung war er im Schulhaus zugegen. Vielleicht erkennt das eine oder andere Kind die Stellen im Gebäude oder seinen Klassenraum, wo sich der kleine scheue Geselle aufgehalten hat. Auch, wenn das Osterfest 2020 nur zu Hause gefeiert wird, keine Sorge: es gibt ein nächstes Jahr, es gibt einen neuen Frühling, so wie auch dieser ganz gewiss kommt und schon mehr als einen Fuß in der Tür hat. Und es gibt auch wieder ein nächstes Ostern in der Schulzeit mit dem leisen Verstecken und aufgeregten Suchen und fröhlichen Finden der Osterkörbchen im Schulgarten oder auf dem restlichen Außengelände. Wir brauchen nur Geduld. Und Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.